Sanierung Brunnenanlage Jürgen-Ponto-Platz

Instandsetzung einer Brunnenanlage als Bestandteil einer Platzgestaltung

Frankfurt , 2012 - 2013
Commerzbank AG

 

Die Brunnenanlage auf dem Jürgen-Ponto-Platz ist Teil einer
künstlerischen Gesamtgestaltung aus der Bauzeit des Dresdner-Bank-Hochhauses um das Jahr 1978 und besteht aus zwei getrennten
Bauwerken: dem kreisrunden „Wassertisch“ und der sogenannten „Wasserwand“, einer ca. 8 Meter hohen Kaskaden-Skulptur. Beide waren vollständig mit Glasmosaik belegt, das jedoch im Laufe der Zeit durch Vandalismus und Witterungseinflüsse in seiner Erscheinung stark beeinträchtigt wurde. Um den Glanz der Anlage
wiederherzustellen, wurde das Material abgetragen und nach
Instandsetzung des Untergrunds vollständig erneuert.

Die Brunnenanlage auf dem Jürgen-Ponto-Platz ist Teil einer künstlerischen Gesamtgestaltung aus der Bauzeit des Dresdner-Bank-Hochhauses um das Jahr 1978 und besteht aus zwei getrennten Bauwerken: dem kreisrunden „Wassertisch“ und der sogenannten „Wasserwand“, einer ca. 8 Meter hohen Kaskaden-Skulptur. Beide waren vollständig mit Glasmosaik belegt, das jedoch im Laufe der Zeit durch Vandalismus und Witterungseinflüsse in seiner Erscheinung stark beeinträchtigt wurde. Um den Glanz der Anlage wiederherzustellen, wurde das Material abgetragen und nach Instandsetzung des Untergrunds vollständig erneuert.